Automotive Law Study

Kategorie: Compliance Branche: Automotive Jahr:

Zusammen mit der Technischen Universität Berlin, dem VDA und dem AQI haben wir eine Umfrage entwickelt, die einen Überblick über Reifegrad und Sachstand der Branche zur Produkt- und Prozessabsicherung geben wird. 

Wozu?
Neue Technologien, kurze Innovationszyklen und eine fortschreitende Digitalisierung von Produkten und Prozessen stellen die Unternehmen vor wachsende Herausforderungen. Dies birgt das Risiko zunehmender Qualitätsprobleme, Rückrufaktionen und Haftungsfällen. Um diese Risiken zu kontrollieren, werden Strategien für eine präventive Produkt- und Prozessabsicherung immer wichtiger. Hierzu gilt es zu untersuchen, welche Methoden und Tools derzeitig in den Unternehmen eingesetzt werden.

Wir möchten Sie gerne dazu einladen, an unserer Umfrage teilzunehmen:

Umfrage

Die Auswertung der Daten erfolgt dabei selbstverständlich unter Einhaltung der geltenden Datenschutzrichtlinien. 

Weitere Informationen zur Automotive Law Study

[25. Juli 2017]