Product Compliance Dialog 2021 - Eingebauter Datenschutz – GDPR-Compliance in der Produktentwicklung

Stefan Hessel

Die DSGVO schreibt Verantwortlichen nicht nur vor, wie sie mit personenbezogenen Daten umzugehen haben. Sie verpflichtet auch dazu, dass Software und Tools, mit denen diese Daten verarbeitet werden, den Datenschutzgrundsätzen entspricht. Dies bedeutet in der Praxis, dass Unternehmen, wenn sie Software selbst entwickeln oder auch entwickeln lassen, den Datenschutz bereits mitdenken müssen. In der Praxis ergibt sich die Herausforderung, dass Produkte oder Software nicht immer vom später datenschutzrechtlich Verantwortlichen hergestellt werden. In diesem Fall kann es eine Option sein, über vertragliche Regelungen für DSGVO-konforme Produkte in der Lieferkette zu sorgen.

Referent

Stefan Hessel ist Rechtsanwalt und Associate im Team Cybersecurity & Datenschutz bei reuschlaw Legal Consultants.

Product Compliance Dialog 2021

"Eingebauter Datenschutz – GDPR-Compliance in der Produktentwicklung" ist der Beitrag von Stefan Hessel zum "Product Compliance Dialog 2021". Die Veranstaltung versteht sich als Plattform zum fachlichen Austausch für alle, die mit den Themen Produktsicherheit, Regulatory Affairs und Umweltrecht im weitesten Sinne befasst sind, und richtet sich schwerpunktmäßig an die Wirtschaftsakteure aus der Konsumgüterindustrie, die Marktaufsichtsbehörden und Prüfstellen.

Weitere Informationen zu Programm, Referenten, Anmeldung und Ticketing finden Sie unter productcompliancedialog.de