reuschlaw Legal Summits – Automotive

Category: cybersecurity, product safety Industry: mobility Location: Webinar Date:
Daniel Wuhrmann Thorsten Deeg Thorsten Deeg

Der Wald, die Bäume und die Sicht. Kernthemen eines allgemein bekannten Bildnisses, das sich oft und schnell auf das reale Leben übertragen lässt. So auch mit Blick auf Daten. Daten, die in der Entwicklung und der Produktion von Fahrzeugen und deren Bauteilen entstehen, aber auch im Rahmen der Produktlogistik sowie beim Einsatz der Fahrzeuge im Feld. Lieferanten wirken oft allein von den Forderungen ihrer Kunden und der Industrie getrieben, dabei bleiben oftmals Fragen über Möglichkeiten des Schutzes des eigenen Know-hows und der Nutzung von Daten auf der Strecke.

Sprechen Sie im Rahmen unseres reuschlaw Legal Summits am 27.04. mit Daniel Wuhrmann, unserem Teamleader Mobility, sowie unseren Themenspezialisten Thorsten Deeg und Stefan Hessel. Themenschwerpunkte des Summits sind die Forderungen und Möglichkeiten für den Schutz maschinengenerierter Daten, die Cybersecurity-Anforderungen von zulassungsrelevanten UN-ECE Regelungen und der aktuelle Stand des Umgangs mit Daten aus vernetzten, intelligenten Fahrzeugsystemen.

Session 1
Sicherheits- und haftungsrechtliche Fragestellungen vernetzter Strukturen für Hersteller und Betreiber

Neben den schier unendlichen Möglichkeiten und Chancen, die vernetzte (Infra-)strukturen und die (intelligente) Kommunikation innerhalb dieser auch bieten mögen, so unklar erscheinen häufig die rechtlichen Rahmenbedingungen. In der ersten Session unseres Summits wird Herr Wuhrmann aus haftungsrechtlicher Perspektive kritische Bereiche für Hersteller, Lieferanten und Infrastruktur diskutieren und mögliche Lösungsansätze, mit denen im Produktdesign, der Entwicklung und während des Betriebs im Feld schon heute gearbeitet werden kann, vorstellen.

Referent

  • Daniel Wuhrmann, Rechtsanwalt, Equity Partner und Teamleader Mobility, reuschlaw Legal Consultants

Session 2
Genehmigungs- und zulassungsrechtliche Cybersecurity-Anforderungen für Fahrzeughersteller und Zulieferer

Nicht zuletzt auch aufgrund der immer größeren Vernetzung von Fahrzeugsystemen sowohl untereinander als auch mit der Umgebungsstruktur hat die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen (UN-ECE) erstmalig spezifische Cybersecurity-Anforderungen für die Automobilindustrie veröffentlicht. Herr Deeg wird diesbezüglich in der zweiten Session des Summits zum einen eine rechtliche Einordung dieser Anforderungen vornehmen und zum anderen auf die daraus resultierenden Pflichten für Fahrzeughersteller und Zulieferer eingehen.

Referent

  • Thorsten Deeg, Wirtschaftsjurist, Senior Associate im Team Mobility, reuschlaw Legal Consultants

Session 3
Datennutzung und Geheimnisschutz in einer digitalisierten Welt

Durch die zunehmende Digitalisierung von Produktionsstraßen und Fahrzeugen fallen in zunehmendem Maße Daten mit einem enormen wirtschaftlichen Potenzial an. RA Stefan Hessel zeigt auf, wie diese Datenschätze rechtssicher gehoben und verwertet werden können.

Referent

  • Stefan Hessel, Rechtsanwalt und Associate im Team Cybersecurity & Datenschutz, reuschlaw Legal Consultants

Die Veranstaltung wird am 27.04.2021 von 10-13 Uhr als Webinar durchgeführt. Weitere Informationen zur Anmeldung und Durchführung sowie weitere Termine der "reuschlaw Legal Summits"-Reihe finden Sie unter www.ruw.de/reuschlaw.

Eine Veranstaltung von reuschlaw Legal Consultants und RAW.