Die EU-Marktüberwachungsverordnung und ihre Auswirkungen auf den Online Handel

Kategorie: Produkthaftung, Produktsicherheit, Compliance Branche: Maschinenbau, Mobility, Healthcare, Konsumgüter Ort: Webinar Datum:
Saskia Wittbrodt Peter Kronjäger

Vor dem Hintergrund des stetig wachsenden Online-Handels und der immer komplexer werdenden globalen Lieferketten wurde die Marküberwachung mit der Verordnung (EU) 2019/1020 (MÜ-VO) überarbeitet, um sie effizienter zu gestalten. Sie gilt ab dem 16. Juli 2021 in allen Mitgliedstaaten der EU verbindlich und wird vor allem im Bereich des Online-Handels für Neuerungen sorgen. Erstmals wurde der so genannte Fulfilment-Dienstleister etabliert, der nun Adressat behördlicher Maßnahmen werden kann. Doch auch Online – Marktplätze können in die Pflicht genommen werden.

Session 1
Einführung in die Produktverantwortung 

Session 2
Anwendungsbereich und Ziele der neuen Verordnung (EU) 2019/1020

Die Veranstaltung wird am 06.04.2021 von 10-13 Uhr als Webinar durchgeführt. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Eine Veranstaltung von reuschlaw Legal Consultants und ProductIP.