Gefahren mit fremdem geistigen Eigentum

Kategorie: Vertragsrecht, Compliance Branche: Automotive Ort: Hornbach Datum:

Automobilzulieferindustrie 2018 vom 26. bis 28. September im Kloster Hornbach

Patente anmelden, aber richtig. Alexander Haertel von Kather Augenstein Rechtsanwälte wird sich näher mit der Thematik befassen und folgende Aspekte näher beleuchten: 

  • Bedeutung von gewerblichen Schutzrechten bei der Entwicklung und im Schutz gegen Wettbewerber
  • Kollision mit fremdem geistigen Eigentum
  • FRAND-Lizenz – was passiert beim Aufeinandertreffen von Telekommunikations-/ Halbleiter-/ Automobilindustrie?

Alexander Haertel ist seit 2004 als Rechtsanwalt tätig und Mitbegründer und Partner der Sozietät Kather Augenstein, die im Jahr 2016 gegründet wurde. 
Alexander Haertel berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen jeglicher Größe. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Prozessführung im Bereich der technischen Schutzrechte (Patente, Gebrauchsmuster). Darüber hinaus ist er ebenfalls im Soft-IP tätig und berät seine Mandanten insbesondere im Marken-, Design- und Wettbewerbsrecht. Seine Expertise umschließt vor allem die Automobil- und Telekommunikationsindustrie. Zurzeit betreut er, nebst anderen Partnern, ein Großmandat der AUDI AG/Volkswagen AG. Seine Mandanten schätzen seinen ständigen kreativen Einsatz.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.automotivelaw.de

Zur Anmeldung