Impressum / Datenschutz

Impressum

Name des Dienstanbieters

Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Rechtsanwalt Philipp Reusch

Büro Saarbrücken

Altes Casino
Hochstraße 63
66115 Saarbrücken
T +49 681 859 160-0
F +49 681 859 160-11
www.reuschlaw.de
info@reuschlaw.de

Büro Berlin

Hackesche Höfe Rosenthaler
Straße 40 - 41 10178 Berlin
T + 49 30 2332 895 0
F + 49 30 2332 895 11
info@reuschlaw.de 

Ust.-IdNr.: DE311927770
Finanzamt Saarbrücken 

Sitz der Gesellschaft Berlin
Geschäftsführer Philipp Reusch
Registergericht Charlottenburg (HRB 185818 B)

Zuständige Kammer

Rechtsanwaltskammer Saarbrücken
Am Schloßberg 5
66119 Saarbrücken
Deutschland
T +49 681 58 82 80
F +49 681 58 10 47

Rechtsanwaltskammer Berlin
Littenstraße 9
10179 Berlin
Deutschland
T +49 30 3069 31-0
F +49 30 3069 31-99

Der Berufsstand der Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) Fachanwaltsordnung (FAO) Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE). Die einschlägigen Texte finden Sie unter www.brak.de unter der Rubrik "Berufsregeln".

Zulassung

Die bei Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH tätigen Rechtsanwälte haben ihre gesetzliche Berufsbezeichnung in der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen.
Berufshaftpflichtversicherer: Allianz Versicherungs-AG, 10900 Berlin
Räumlicher Geltungsbereich: Gebiet der Europäischen Union und des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum Redaktionsleitung und Verantwortlicher i.S.d. Presserechts/TMG Philipp Reusch, Hochstraße 63, 66115 Saarbrücken

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieser Seiten ist eine Veröffentlichung der Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Herausgeberin ist die Kanzlei. Die Beiträge sind unter Mitwirkung von Rechtsanwälten und Juristen der Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH entstanden. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Alle Beiträge sind mit der erforderlichen Sorgfalt erstellt, alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen. Die Haftung ist auf grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Veröffentlichung stellt keine Rechtsberatung dar und ersetzt nicht die Beratung für den Einzelfall. Für alle Links gilt: Wir haften nicht für Links, die auf Internetseiten anderer Anbieter verweisen. Wer diesen Links folgt, verlässt die Homepage der Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Wir distanzieren uns ausdrücklich von den verlinkten Inhalten fremder Internetseiten und Anbieter und machen uns deren Inhalte nicht zu Eigen. Außerdem behalten wir uns das Recht vor, Hyperlinks und ähnliche Verweise auf unser eigenes Internetangebot zu untersagen.

Copyright

Alle Rechte an dieser Homepage und an den auf ihr bereitgestellten Inhalten liegen bei den Urhebern. Nutzer können einzelne Programme, Dateien oder Inhalte herunterladen, nutzen und weiter übertragen, sofern diese nicht verändert und vorhandene Urheberrechtsvermerke nicht entfernt werden und dies nur privaten Zwecken dient. Jede andere Art der Vervielfältigung, Wiedergabe, Übernahme, Übertragung, Entnahme, Weiterverwendung, des Kopierens oder des Verfügbarmachens der Homepage - auch nur auszugsweise, insbesondere für die Verwendung in elektronischen Medien oder drucktechnischen Erzeugnissen und/oder zu gewerblichen Zwecken, ist untersagt und bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die Herausgeber.

Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Verbraucher für die Beilegung einer Streitigkeit nutzen können und auf der weitere Informationen zum Thema Streitschlichtung zu finden sind.

Außergerichtliche Streitbeilegung

Die Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist weder dazu verpflichtet noch dazu bereit, im Falle einer Streitigkeit mit einem Verbraucher an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Datenschutzerklärung

An dieser Stelle informieren wir Sie gemäß den Anforderungen der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber, wie wir mit den Daten umgehen, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, die Sie – wissentlich oder unwissentlich – hinterlassen, wenn Sie unsere Website besuchen, und ggf. wie lange sie gespeichert werden sowie über die Rechte, die Sie als Betroffener gegenüber uns haben.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hackesche Höfe Rosenthaler Straße 40 – 41, 10178 Berlin, Tel.: + 49 30 2332 895 0, Fax + 49 30 2332 895 11, E-Mail: info@reuschlaw.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@reuschlaw.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „Der Datenschutzbeauftragte“. 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Sie können nach Art. 15 DSGVO jederzeit darüber Auskunft verlangen, welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sie haben darüber hinaus jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten durch uns berichtigen nach Art. 16 DSGVO, nach Art. 17 DSGVO löschen  sowie nach Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken zu lassen. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. Von der Löschung ausgenommen sind ausschließlich die Daten, die wir zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung bestehender Rechte und Ansprüche benötigt, sowie Daten, die wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen aufbewahren muss. Solche Daten werden jedoch gesperrt. 

Sie haben zudem nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Widerspruchs- und Widerrufsrecht

Sie haben nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht  gegen die Verarbeitung. Sollten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage einer Einwilligung, haben Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, die Einwilligung jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft, zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall aber eventuell eine Verarbeitung der betreffenden Daten in der Zukunft nicht mehr möglich sein wird.

Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

Die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) zum Zwecke der Anmeldung zum Newsletter. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail mitteilen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, um Sie zu kontaktieren und ggf. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung des Vertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung folgender berechtigten Interessen von uns oder Dritten: Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Ansprache, Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, sowie Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). 

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten und können zudem gesetzlich zur Weitergabe von personenbezogenen Daten verpflichtet sein (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO).

Datenverarbeitung beim Zugriff auf die Website

Beim Zugriff auf unsere Website werden automatisch solche Daten in Logfiles gespeichert und ggf. verarbeitet, die Ihr Browser an den Server übermittelt, auf dem die Inhalte der Website gehostet werden. Es werden jedoch nur die letzten 90 Zugriffe erfasst. Folgende Daten werden beim Zugriff verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs.
  • P-Adresse des zugreifenden Endgerätes.
  • Website, auf die zugegriffen wird.
  • Die URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde.
  • Die Größe der übertragenen Datenmenge.
  • Die übermittelte Browser-Kennung.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck des Betriebs der Website und zur Bereitstellung der Inhalte auf der Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Zudem werden, falls erforderlich, Daten aus den Logfiles genutzt, um die Sicherheit der Website zu gewährleisten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen, die möglicherweise einen Personenbezug herstellen würden, erfolgt nicht. Die Daten in Logfiles werden nach einem Monat gelöscht.

Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern

Innerhalb der Reusch Rechtsanwälte erhalten diejenigen Stellen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) außerhalb der Reusch Rechtsanwälte können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Reusch Rechtsanwälte erfolgt daneben nur, wenn gesetzliche Bestimmungen dies erlauben oder gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:  Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Aufsichtsbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, einen reuschlaw.de-Newsletter zu abonnieren. Diesen verschicken wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote und Dienstleistungen.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von einer Woche bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Wir speichern und verwenden die E-Mail-Adresse nur für den Versand der Newsletter und geben sie nicht an Dritte weiter. Wir werden Ihnen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail senden, um zu überprüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Ihre Bestätigung der E-Mail-Adresse sollte binnen 24 Stunden erfolgen.

Gespeichert werden weiterhin der Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und Bestätigung sowie der ersten Opt-in-E-Mail: Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir zusätzlich Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Des Weiteren speichern wir den Zeitpunkt der ersten Opt-in-E-Mail (= die ersten E-Mail, mit der wir Sie bitten, Ihre Anmeldung zu bestätigen). Mit der Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse speichern wir die IP-Adresse, von der aus die Bestätigung erfolgt ist, und der Zeitpunkt der Bestätigung ebenfalls. Schließlich speichern wir verwendete Texte bei Anmeldung und Bestätigung als Inhalt Ihrer Einwilligungserklärung. Diese Speicherung dient sowohl dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletter-Empfang anmeldet, als auch dem Nachweis über den Inhalt Ihrer Einwilligungserklärung. 

Wenn wir für den Versand unseres Newsletters ein Newsletter-Tool verwenden, dann stellen wir sicher, dass dabei die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben sicher. Wir nutzen dafür das Newsletter-Toll von CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland, einen Anbieter mit einem TÜV-geprüftem Informations-Sicherheits-Management-System. Weitere Information zum Datenschutz von CleverReach finden Sie unter https://www.cleverreach.com/de/datensicherheit/.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an info@reuschlaw.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wenn Sie ein existierender Kunde sind, senden wir Ihnen in regelmäßigen Abständen ebenfalls einen Newsletter an die bei uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung hinterlegte E-Mail-Adresse zu, soweit sie der Verwendung nicht widersprochen haben. Der Widerspruch kann erfolgen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installierentools.google.com/dlpage/gaoptout.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Klicken Sie hier zum Deaktivieren von Google Analytics. Nach dem Klick auf den Link ist für die Seite reuschlaw Google Analytics deaktiviert (es erfolgt kein weiterer Hinweis). 

Twitter, XING, LinkedIn

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Twitter, XING, LInkedIn. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die im Abs. 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

a) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

b) Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, DE; www.xing.com/privacy.

c) LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie allgemeine Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@reuschlaw.de

Programmierung

zweibusch GbR
Hohenfriedbergstr. 18
10829 Berlin
F +49 30 4990 7500
info@zweibusch.de