Maschinenrecht Aktuell

Auftakt zur Aufsatzreihe

Mit einer Vielzahl von Einzelteilen und einem zunehmend technisierten Innenleben sind viele Anlagen und Maschinen heutzutage hochkomplexe Produkte. Um sie verkehrsfähig zu machen
und gesetzeskonform zu vertreiben, muss ein Maschinenhersteller eine Reihe strikt vorgegebener rechtlicher Vorgaben beachten.

Saskia Wittbrodt veranschaulicht die rechtlichen Implikationen für Hersteller und Betreiber von formal nicht konformen Maschinen und zeigt worauf sich Hersteller im Rahmen der neuen Rapex-Leitlinien einstellen müssen.

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen. (PDF)

[September 2019]