WhatsApp im Unternehmen?

Stefan Hessel

"Trotz regelmäßiger Kritik an einem unzureichenden Datenschutz erfreut sich der Instant Messenger WhatsApp bei den deutschen Internetnutzern großer Beliebtheit. Neben der Kommunikation zu privaten Zwecken wird der Messenger aufgrund seiner enormen Verbreitung auch immer attraktiver für Unternehmen.

Diese wollen den Messenger insbesondere zur Kommunikation mit Kunden nutzen. Dabei ist die datenschutzrechtliche Zulässigkeit des Einsatzes von WhatsApp – gerade durch Unternehmen – nach wie vor umstritten. Der Beitrag untersucht unter Zugrundelegung und Erläuterung der technischen Funktionsweise des Messenger-Dienstes die Zulässigkeit des Einsatzes im Unternehmen."

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Februar Ausgabe der Zeitschrift Computer und Recht (CR).