WirtschaftsWoche: Dr. Carlo Piltz ist "TOP Anwalt 2020", reuschlaw Legal Consultants "TOP Kanzlei 2020"

Kategorie: Datenschutz Branche: Corporate News Autor: Jahr:
Top Kanzlei Datenschutzrecht 2020

Zum zweiten Mal in Folge wurde Dr. Carlo Piltz, Rechtsanwalt, Salary Partner und Teamleader Cybersecurity & Datenschutz bei reuschlaw Legal Consultants, von der WirtschaftsWoche als "TOP Anwalt" im Datenschutzrecht empfohlen. Im Rahmen des veröffentlichten Rankings "Datenschutz- und IT-Recht" der WirtschaftsWoche wurde reuschlaw Legal Consultants als "TOP Kanzlei 2020" im Datenschutzrecht ausgezeichnet.

Seit 2017 berät Dr. Carlo Piltz bei reuschlaw Legal Consultants Mandanten auf nationaler und internationaler Ebene bei der Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen und digitaler Projekte. Der ehemalige Sachverständige zum neuen Bundesdatenschutzgesetz sowie dem neuen Berliner Landesdatenschutzgesetz über die Empfehlung als "TOP Anwalt 2020": "Es freut mich außerordentlich, auch in diesem Jahr auf der WirtschaftsWoche-Bestenliste im Bereich Datenschutzrecht aufgeführt zu sein. Diese Empfehlung würdigt nicht nur die Qualität unserer datenschutzrechtlichen Beratung. Als auf juristischen Fachempfehlungen beruhendes Ranking ist es mir und meinem Team auch Ansporn, den eingeschlagenen Weg konsequent weiterzuverfolgen."

Philipp Reusch kommentiert: "In Zeiten vernetzter Produkte und Technologien spielen datenschutzrechtliche Aspekte eine zentrale Rolle. Mit der Expertise von Dr. Carlo Piltz und seinem Team decken wir die Beratung im Bereich IT und Datenschutz auf höchstem Niveau ab. Die Auszeichnung "TOP Kanzlei 2020" im Bereich Datenschutzrecht freut uns daher sehr."

Im Rahmen der Serie "WirtschaftsWoche-Top-Kanzleien" veröffentlicht das renommierte Wirtschaftsmagazin jedes Jahr Rankings, in denen Kanzleien und Rechtsanwälte aus 15 Rechtsgebieten als "TOP Kanzlei" ausgezeichnet sowie als "TOP Anwalt" empfohlen werden. Das Ranking basiert auf einer unabhängigen Peer-to-Peer-Befragung des Handelsblatt Research Institute, an der in diesem Jahr mehr als 940 Juristen aus 130 Sozietäten teilgenommen haben. 

[August 2020]