Internationale Datentransfers

Kategorie: Datenschutz, Compliance Branche: Mobility, Konsumgüter, Maschinenbau, Healthcare Ort: Webinar Datum:
Stefan Hessel

Handhabung von Transfer Impact Assessments (TIA) zur rechtsicheren Nutzung von Microsoft 365 im Kontext der neuen SCCs

Das Transfer Impact Assessment oder kurz TIA ist ein relativ neues Instrument im Datenschutz und ein Ergebnis der aktuellen Entwicklungen im Bereich der internationalen Übermittlung von personenbezogenen Daten in Drittländer. Nach dem "Schrems II"-Urteil des EuGH hat die Europäische Kommission die Standarddatenschutzklauseln (SCC) überarbeitet und an die Anforderungen der DSGVO angepasst. Hierzu gehört auch, dass eine individuelle Beurteilung der Übermittlung in ein Drittland vorgenommen werden muss.

In diesem Webinar gehen wir zusammen mit Microsoft auf einige Möglichkeiten zur Herangehensweise an diese Bewertungen im Einklang mit den Leitlinien des Europäischen Datenschutzausschusses insbesondere im Zusammenhang mit der Nutzung von Microsoft 365 ein. 

Friedhelm Peplowski von Microsoft und Stefan Hessel werden in kurzen Impulsvorträgen auf die aktuelle Rechtslage, die Anforderungen der Aufsichtsbehörden sowie Möglichkeiten der praktischen Umsetzung mit Schwerpunkt auf Microsoft 365 eingehen. Dabei wird auch auf die Neugestaltung der konzerninternen Datentransfers von Microsoft eingegangen. Im Anschluss daran diskutieren die Referenten verschiedene Sichtweisen und Lösungsoptionen und gehen dabei gerne auch auf Teilnehmerfragen aus dem Chat ein.

Referenten

Das Veranstaltung findet am 9. Dezember 2021 von 10-11 Uhr statt und wird in Kooperation mit Microsoft Deutschland GmbH als Webinar mit Microsoft Teams durchgeführt. Bitte melden Sie sich hier an.