Business Brunch digital: Innovative Datennutzung und Geheimnisschutz

Kategorie: Compliance, Produkthaftung, Vertragsrecht, Datenschutz Branche: Mobility, Konsumgüter, Maschinenbau, Healthcare Ort: Webinar Datum:
Business Brunch digital: Innovative Datennutzung

Die Mehrzahl der kostenlos im Internet angebotenen Dienste finanziert sich über die Nutzung von Daten, insbesondere für Werbe- und Analysezwecke. Durch die zunehmende Digitalisierung von Produkten, z.B. durch das Internet of Things (IoT) und das Themenfeld der Künstlichen Intelligenz (KI), entstehen aktuell jedoch innovative und vielversprechende Wertschöpfungsmodelle, wie etwa die Nutzung und Weitergabe von Nutzerdaten zum Training von KI-Systemen. Vor diesem Hintergrund erscheint es nicht unwahrscheinlich, dass zukünftig IoT-Geräte im Austausch für die Bereitstellung von Nutzerdaten günstiger oder gar kostenlos angeboten werden.

Die weitere Entwicklung hängt dabei maßgeblich von den rechtlichen Rahmenbedingungen ab. Dies hat auch die Bundesregierung in ihrer zu Beginn des Jahres veröffentlichten Datenstrategie erkannt und die Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen für eine verantwortungsvolle Datennutzung als ein zentrales Handlungsfeld identifiziert.

Im Rahmen unseres Business Brunch "Innovative Datennutzung und Geheimnisschutz" möchten wir über diese aktuelle Thematik informieren und Ihnen einen Überblick über die Entwicklung von Daten zum Wirtschaftsgut sowie deren rechtliche Nutzbarmachung vermitteln. Darüber hinaus möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in datenschutzrechtliche Aspekte der Datennutzung, den Geschäftsgeheimnisschutz sowie das Datenlizenzrecht geben.

Session 1
Innovative Datennutzung und datenschutzrechtliche Aspekte 

  • Daten als Wirtschaftsgut
  • Nutzbarmachung von Daten
  • Datenschutzrechtliche Aspekte der Datennutzung

    Referent

    Session 2
    Aspekte des Geschäftsgeheimnisschutzes bei der Datennutzung

    • Was ist ein Geschäftsgeheimnis?
    • Schutzinteressen und -maßnahmen
    • Geschäftsgeheimnisschutz bei der Datennutzung

    Referentin

    Session 3
    Datenlizenzverträge

    • Begriff des Datenlizenzvertrages
    • Inhalte und Umfang von Datenlizenzverträgen
    • Personenbezogene Daten als Vertragsgegenstand

      Referentin

      Eventflyer

      Melden Sie sich jetzt an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird am 2. November 2021 von 10:30-12:00 Uhr als Webinar mit der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt.

      Anmeldung

      Anmeldung Webinar

      Anmeldung
      Hinweis: Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend der Datenschutzerklärung der Reusch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder per E-Mail an datenschutz@reuschlaw.de oder durch eine postalische Nachricht an in der Datenschutzerklärung genannte Adresse erklären.