Business Brunch - Regressdschungel in der Automobilindustrie

Kategorie: Rückrufmanagement, Vertragsrecht, Versicherungsrecht Branche: Automotive Ort: Düsseldorf Datum:

An den Rückstellungen der börsennotierten Gesellschaften zeigt sich: auch 2019 werden zwischen 1,5-5 Prozent des Jahresumsatzes für haftungsbedingte Rückstellungen verbucht. Doch nicht nur klassische, sicherheitsbedingte Rückrufe verursachen diese Umfänge, sondern auch und vor allem qualitäts- und mangelbedingte Ausfälle sowie Fälle von nicht den gesetzlichen Anforderungen genügender Bauteile und Komponenten.

Wir möchten diese Veranstaltung nutzen, Erfahrungen und Wissen rund um Haftungsregresse in der Supply Chain zu zeigen und diskutieren. Neben der Erläuterungen der vertraglichen Vorgaben wollen wir einen Fokus auf deren Anwendung und Umsetzung in der Praxis legen, da hier enormes Potential schlummert – was nicht nur durch OEM Kunden, sondern auch durch IATF 16949 und co. gefordert wird. 

Location

Folder

Das Event ist ausgebucht.