Funktionale Sicherheit in der praktischen Umsetzung

Kategorie: Compliance, Produktsicherheit Branche: Mobility Ort: Hornbach Datum:

Automobilzulieferindustrie 2017

spotlight on Stefan Kriso (Robert Bosch GmbH) 
27.- 29. September 2017 im Kloster Hornbach

Wie wird funktionale Sicherheit in der praktischen Umgebung gewährleistet? Am zweiten Tag der Automobilzulieferindustrie leitet Stefan Kriso gemeinsam mit Andreas Reuter den Practitioners Stream des Forum:

  • Rechtlicher Rahmen und inhaltliche Grundlagen der ISO 26262
  • Gefährdungsanalyse und Risikobeurteilung
  • Development Interface Agreement (DIA) vs. Safety Element out of Context (SeooC)

Dipl.-Phys. Stefan Kriso leitet seit 2011 bei der Robert Bosch GmbH das „Center of Competence Functional Safety“. Neben zahlreichen Tätigkeiten in Fachbeiräten verschiedener internationaler Konferenzen zur Funktionalen Sicherheit / ISO 26262 ist er Mitglied im deutschen ISO 26262-Spiegelgremium (VDA NA052-00-32-08-01 AK) sowie Leiter des ZVEI Ad-hoc Arbeitskreis ISO 26262.

Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie unter automotivelaw.de