Product Compliance Dialog 2021 - Produkthaftung, Marktüberwachung und Rückrufe

Kategorie: Produktsicherheit, Produkthaftung Branche: Mobility, Konsumgüter, Maschinenbau, Healthcare Ort: Webinar Datum:
Philipp Reusch

Produktrechtliche Anforderungen dienen der Sicherstellung der Verkehrsfähigkeit von Produkten in Europa. Jede Abweichung birgt aber erhebliche Konsequenzen, die in der Praxis zu vielen – vor allem rechtlich getriebenen – Problemen führen. Neben der Haftung für Schäden aufgrund unsicherer Produkte sind das in der täglichen Praxis vor allem Maßnahmen der Marktüberwachung und die daraus abgeleiteten Aktionen im Feld, von einer Änderung von Produkten bis hin zu einem weltweiten Rückruf der Produkte. Das tangiert neben haftungsrechtlichen Aspekten vor allem die Kunden- und Lieferantenbeziehungen, die Abwicklung mit der Versicherung und der entsprechende Umgang mit behördlichen Meldesystemen wie dem als RAPEX bekannten Safety Gate der EU.

Referent

Philipp Reusch ist Rechtsanwalt, Gründungspartner und Teamleader Regulatory Affairs & Marktmaßnahmen der auf Produkthaftung spezialisierten Wirtschaftskanzlei reuschlaw Legal Consultants. Als Experte in den Bereichen (internationaler) Produkthaftung, Produktsicherheit, Compliance- sowie Rückrufmanagement berät er schwerpunktmäßig nationale und internationale Industrieunternehmen aus der Maschinenbau-, Automobilzulieferer- und Konsumgüterindustrie. Der Kern seiner Beratungstätigkeit liegt in einer Hybridisierung von Qualitätsmanagement und Recht, indem Product Compliance dauerhaft in die Prozesslandschaft von Unternehmen implementiert wird, um der Dynamik und den steigenden Anforderungen durch die Digitalisierung und Industrie 4.0 gerecht zu werden. Er ist zudem Lehrbeauftragter für Produkthaftung und Produktsicherheit an der RWTH Aachen und Autor zahlreicher Fachpublikationen. In seinem Kommentar „KI und Produkthaftung“, der Anfang Juni 2020 im bei C.H. Beck erschienenen Rechtshandbuch „Artificial Intelligence und Machine Learning“ veröffentlicht wurde, erläutert Philipp Reusch die praxisrelevanten Rechtsfragen zu künstlicher Intelligenz (KI) und Produkthaftung.

Product Compliance Dialog 2021

"Produkthaftung, Marktüberwachung und Rückrufe" ist der Beitrag von Philipp Reusch zum "Product Compliance Dialog 2021". Die Veranstaltung versteht sich als Plattform zum fachlichen Austausch für Alle, die mit den Themen Produktsicherheit, Regulatory Affairs und Umweltrecht im weitesten Sinne befasst sind, und richtet sich schwerpunktmäßig an die Wirtschaftsakteure aus der Konsumgüterindustrie, die Marktaufsichtsbehörden und Prüfstellen.

Weitere Informationen zu Programm, Referenten, Anmeldung und Ticketing finden Sie unter productcompliancedialog.de