reu­sch­law Update – Ökodesign-VO und Digi­ta­ler Produktpass

OrtWebinar

Datum 16.11.2022, 10:00 Uhr

Bis­lang regelt die Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG die Anfor­de­run­gen für ener­gie­ver­brauchs­re­le­van­te Pro­duk­te. Sie schreibt in Ver­bin­dung mit pro­dukt­spe­zi­fi­schen Durch­füh­rungs­ver­ord­nun­gen tech­ni­sche Leis­tungs­an­for­de­run­gen für die Ener­gie­ef­fi­zi­enz einer Viel­zahl von Pro­duk­ten ver­bind­lich vor. Im Rah­men des euro­päi­schen Green Deal und der Sustainability-Initiative hat die EU-Kommission einen neu­en Verordnungs-Entwurf ver­öf­fent­licht, der das Sys­tem auf den gesam­ten Lebens­zy­klus des ener­gie­ver­brauchs­re­le­van­ten Pro­duk­tes erwei­tern soll: Die Erwei­te­rung betrifft die Halt­bar­keit, die Wie­der­ver­wend­bar­keit, Repa­ra­tur­fä­hig­keit und den Anteil der recy­cel­ten Mate­ria­li­en in den Pro­duk­ten. Zu den wesent­li­chen Neue­run­gen gehört der soge­nann­te digi­ta­le Pro­dukt­pass. Die­ser wird Infor­ma­tio­nen über die Nach­hal­tig­keit der Pro­duk­te erhal­ten und soll es den Ver­brau­chern in der Zukunft ermög­li­chen, sämt­li­che pro­dukt­re­le­van­te Infor­ma­tio­nen zu erhal­ten. In unse­rem legal update möch­ten wir Ihnen die Neue­run­gen vor­stel­len, die auf die Her­stel­ler zukom­men, und auf bereits abseh­ba­re Umset­zungs­her­aus­for­de­run­gen hinweisen.

Ses­si­on 1: Rege­lungs­re­gime der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG
Refe­ren­tin: Anna Piroth

  • Im ers­ten Teil unse­rer Ver­an­stal­tung geben wir Ihnen einen Über­blick über den bestehen­den Rechts­rah­men für die Gestal­tung ener­gie­ver­brauchs­re­le­van­ter Pro­duk­te und ihrer Kennzeichnung.

Ses­si­on 2: Neue­run­gen der Ökodesign-VO
Refe­ren­tin: Saskia Witt­brodt

  • Der zwei­te Teil der Ver­an­stal­tung wid­met sich den Neue­run­gen, mit denen Her­stel­ler auf Basis der vor­ge­schla­ge­nen Ökodesign-Verordnung rech­nen müs­sen. Anders als die Ökodesign-Richtlinie nimmt die Ver­ord­nung den gesam­ten Lebens­zy­klus eines Pro­dukts in den Blick und for­dert neben der ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Gestal­tung auch die Halt­bar­keit und Repa­ra­tur­fä­hig­keit von Produkten.
  • Des Wei­te­ren fokus­sie­ren wir uns auf die An- und Her­aus­for­de­run­gen des neu­en digi­ta­len Produktpasses.

Die Ver­an­stal­tung wird am 16. Novem­ber 2022 von 10:00–11:00 Uhr als Webi­nar mit der Video­kon­fe­renz­soft­ware Zoom durchgeführt.

Die Anmel­dung ist bereits geschlossen. 

zurück

Bleiben Sie
up to date

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Sie können Ihre Einwilligung hierfür jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.