reu­sch­law Update – Hinweisgeberschutzgesetz

OrtWebinar

Datum 15.11.2022, 10:00 Uhr

Daten­schutz­recht­li­che Her­aus­for­de­run­gen und prak­ti­sche Umsetzung

Durch das Hin­weis­ge­ber­schutz­ge­setz (Hin­SchG), das vor­aus­sicht­lich Ende des Jah­res in Kraft tre­ten wird, sol­len Unter­neh­men ver­pflich­tet wer­den, Hin­weis­ge­be­rin­nen und Hin­weis­ge­ber (Whist­leb­lower) im beruf­li­chen Umfeld künf­tig bes­ser zu schüt­zen. Hier­zu sol­len Unter­neh­men unter ande­rem Mel­de­stel­len für Ver­stö­ße ein­rich­ten. Whist­leb­lowing ist häu­fig mit einer umfang­rei­chen Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­bun­den. Unter­neh­men müs­sen daher bei der Ein­rich­tung von Mel­de­stel­len die Vor­ga­ben der DSGVO beach­ten. Tun sie dies nicht, dro­hen, wie Fäl­le aus Ita­li­en zei­gen, hohe Bußgelder.

In unse­rem Webi­nar infor­mie­ren wir gemein­sam mit Whist­leb­lower Soft­ware über aktu­el­le recht­li­che Her­aus­for­de­run­gen bei Whist­leb­lowing und Daten­schutz sowie über die prak­ti­sche Umset­zung mit Whist­leb­lowing Soft­ware – der laut G2 am ein­fachs­ten bedien­ba­ren Hinweisgeber-Software. Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich ins­be­son­de­re an Geschäfts­füh­rer, Inhouse Coun­sel sowie Compliance- und Datenschutzbeauftragte.

Ses­si­on 1: Ein­füh­rung: Whist­leb­lowing und Daten­schutz
Refe­rent: Ste­fan Hessel

  • Das Hin­weis­ge­ber­schutz­ge­setz: Pflich­ten für Unter­neh­men und prak­ti­sche Umsetzung
  • Daten­schutz­recht­li­che Her­aus­for­de­run­gen bei Hinweisgeberschutzsystem
  • Maß­nah­men­plan für ein DSGVO-konformes Whistleblowing

Ses­si­on 2: Prak­ti­sche Umset­zung am Bei­spiel von Whist­leb­lower Soft­ware
Refe­rent: Hen­drik Töp­per, Ger­man Repre­sen­ta­ti­ve, Whist­leb­lower Soft­ware ApS

Anhand eines Beispiel-Falls wird mit dem Sys­tem von Whist­leb­lower Soft­ware gezeigt, wie ein

  • Hin­weis­ge­ber eine Mel­dung abge­ben kann,
  • Fall­be­ar­bei­ter auf die Mel­dung ant­wor­ten kann,
  • Whistleblower-Kanal auf­ge­setzt, ange­passt und indi­vi­dua­li­siert wer­den kann.

Die Ver­an­stal­tung wird am 15. Novem­ber 2022 von 10:00–11:00 Uhr als Webi­nar mit der Video­kon­fe­renz­soft­ware Zoom durchgeführt.

Die Anmel­dung ist bereits geschlossen. 

zurück

Bleiben Sie
up to date

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Sie können Ihre Einwilligung hierfür jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.