Automotive Law Study veröffentlicht

Kategorie: Produkthaftung, Datenschutz Branche: Automotive, Corporate News Autor: Jahr:

Studie zur Produkt- und Prozessabsicherung in der deutschen Zulieferindustrie

Systematische Vernetzung, Datenmanagement und Absicherung über gesamte Wertschöpfungskette als zentrale Erfolgsfaktoren identifiziert

Gemeinsam mit dem Verband der Automobilindustrie (VDA), der Technischen Universität Berlin (TU), dem Automotive Quality Institute (AQI) und der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) haben wir eine Studie angestoßen, um ein praxisnahes Bild aus der Automobilzulieferindustrie zu erhalten: „In Zeiten sich rasant entwickelnder Technologien und einer immer umfassenderen Digitalisierung, die Hersteller von Produkten vor nie gekannte Herausforderungen stellt, kommt dem Thema Prozessabsicherung in produzierenden Unternehmen eine zentrale Rolle zu. Unsere Studie zeigt nicht nur, welch dramatische Folgen es haben kann, diesen Aspekt zu vernachlässigen, sondern will durch konkrete Handlungsempfehlungen Wege aufzeigen, wie diese Herausforderungen erfolgreich gemeistert werden können.“ (Philipp Reusch)

Zu den Ergebnissen

Unsere Pressemitteilung

[09. März 2018]