reu­sch­law Update – Maschi­nen­ver­ord­nung und recht­li­che Implikationen

OrtWebinar

Datum 18.11.2022, 11:30 Uhr

Seit Juni 2022 ist der fina­le Ent­wurf der Maschi­nen­ver­ord­nung als Nach­fol­ge­re­ge­lung der bekann­ten, aber in die Jah­re gekom­me­nen Maschi­nen­richt­li­nie 2006/42/EG ver­öf­fent­licht. Es ist wahr­schein­lich, dass der Ent­wurf noch die­ses Jahr im Amts­blatt der EU ver­öf­fent­licht wird und dann mit einer Frist zwi­schen 6 und 36 Mona­ten in wesent­li­chen Tei­len in Kraft tritt. Die Ver­an­stal­tung stellt die wesent­li­chen Rege­lun­gen im Grund­satz vor, fokus­siert ins­be­son­de­re auf die Bezü­ge zu Soft­ware und Cyber­se­cu­ri­ty und die Mög­lich­keit der digi­ta­len Bedienungsanleitung.

Ses­si­on 1: Grund­sätz­li­che Rege­lun­gen neue Maschinen-VO

Refe­ren­tin: Saskia Witt­brodt

  • Im ers­ten Teil der Ver­an­stal­tung stel­len wir Ihnen die Neue­run­gen und grund­sätz­li­chen Rege­lun­gen des Ent­wurfs der Masch-VO vor, ange­fan­gen mit der Anpas­sung an die Vor­ga­ben des New Legis­la­ti­ve Frame­work und der Prä­zi­sie­rung des Rege­lungs­be­reichs über die Ein­füh­rung neu­er Begriff­lich­kei­ten und Maschi­nen­ka­te­go­rien bis hin zur Mög­lich­keit der Bereit­stel­lung digi­ta­ler Informationen. 

Ses­si­on 2: Die Kon­for­mi­täts­be­wer­tung für Maschi­nen mit Blick auf Soft­ware und Cyber­se­cu­ri­ty
Refe­rent: Phil­ipp Reusch

  • Im zwei­ten Teil erläu­tern wir die Vor­ga­ben und die Her­aus­for­de­run­gen, die im Zusam­men­hang mit der Kon­for­mi­täts­be­wer­tung von  Maschi­nen mit Blick auf Soft­ware und KI bestehen, und wel­che Gefah­ren berück­sich­tigt wer­den müs­sen, die sich aus der Ver­net­zung von Maschi­nen in der smar­ten Fabrik erge­ben können. 

Ses­si­on 3: Digi­ta­le Bedie­nungs­an­lei­tung und Digi­ta­ler Pro­dukt­pass
Referent:in: Saskia Witt­brodt & Phil­ipp Reusch

  • Abschlie­ßend wid­men wir uns den Anfor­de­run­gen für die Bereit­stel­lung von digi­ta­len Infor­ma­tio­nen im Kon­text der Sustainability-Initiative der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on mit Blick auf den digi­ta­len Produktpass.

Die Ver­an­stal­tung wird am 18. Novem­ber 2022 von 11:30–12:30 Uhr als Webi­nar mit der Video­kon­fe­renz­soft­ware Zoom durchgeführt.

Die Anmel­dung ist bereits geschlossen. 

zurück

Bleiben Sie
up to date

Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Sie können Ihre Einwilligung hierfür jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.