Flatten the Curve – aufgrund des Corona-Virus sagen wir bis auf Weiteres unsere Veranstaltungen ab.

Philipp Reusch

Es ist ein relativ weit verbreiteter Irrtum, dass Covid-19 für die Jungen und Gesunden keine Gefahr darstellt. Denn auch wenn die Krankheitsverläufe in den meisten Fällen milder sind, besteht die Gefahr, dass wir das Virus an Menschen aus Risikogruppen übertragen. Deshalb entscheiden auch wir als Unternehmen uns für "soziale Distanz" und sagen bis auf Weiteres unsere Veranstaltungen ab.

Der Geschäftsbetrieb geht weiter. Aber auch hier passen wir uns so gut wie möglich den Gegebenheiten an, um Familien, Kollegen, Mandanten und Freunde nach Möglichkeit nicht zu gefährden. Die Rechnung ist einfach, wenn bei unserem 33-köpfigen Team jeder Einzelne nur 5 Kontakte hat, die wiederum je 5 Kontakte haben, sind wir bei (33x5x5=) 825 Kontakten zweiten Grades, deren Gesundheit wir direkt oder mittelbar beeinflussen können.

Deshalb tun wir, was wir tun können, um die Risiken gering zu halten. Mit Wochenbeginn verlegen wir unsere Arbeitsstätten soweit möglich ins Homeoffice. Für Sie bleiben wir wie gewohnt erreichbar. Ziel dieser Maßnahme ist es, ein Abflachen der Infektionskurve zu erreichen. To Flatten the Curve.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!
Bei Fragen sprechen Sie uns gern an!

Gute und zuverlässige Informationen zum Corona-Virus und seiner Ausbreitung finden Sie u.a. hier:

Zu datenschutzrechtlichen Fragen bzgl. des richtigen Umgangs mit Covid-19 finden Sie hier Empfehlungen und Hintergründe von Dr. Carlo Piltz und Moritz zur Weihen.

[März 2020]