Business Brunch digital: Cybersecurity Compliance Update 2022

Kategorie: Cybersecurity, Compliance, Datenschutz, Produkthaftung Branche: Mobility, Konsumgüter, Maschinenbau, Healthcare Ort: Webinar Datum:
Business Brunch digital: Cybersecurity Compliance Update 2022

Beim Thema Cybersecurity müssen Unternehmen vielfältige und stetig wachsende gesetzliche Regelungen beachten. Dieser Trend wird sich auf deutscher und europäischer Ebene auch im Jahr 2022 fortsetzen. Schon die Identifikation der einschlägigen Vorschriften für Produkte und Dienstleistung ist für Unternehmen jedoch regelmäßig eine Mammutaufgabe. Ohne erfahrene Compliance-Experten und ein solides Management drohen, neben Frust, insbesondere Marktmaßnahmen, Bußgelder und Schadensersatzklagen. In unserem Cybersecurity Compliance Update 2022 gehen wir mit Ihnen den ersten Schritt zu einem sauberen und nachhaltigen Cybersecurity Compliance Management und zeigen Ihnen, welche gesetzlichen Vorgaben für Cybersecurity auf Unternehmen im kommenden Jahr zukommen. Gleichzeitig geben wir Ihnen Praxis-Tipps zur Umsetzung. Melden Sie sich jetzt an und holen Sie sich Ihr Cybersecurity Compliance Update für das Jahr 2022!

Session 1
Europäische Cybersicherheitsregulierung

  • Cybersecurity & KI
  • Cybersecurity Act & Zertifizierung
  • Die Reform der Richtlinie über Netzwerk- und Informationssicherheit (NIS)

    Referent

    Session 2
    Cybersecurity-Pflichten für Hersteller

    • Neue Vorgaben der Radio Equipment Directive (RED) für IoT-Geräte
    • Herstellerpflichten nach der DSGVO
    • IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Supply Chain Cybersecurity und kritische Komponenten; das freiwillige IT-Sicherheitskennzeichen

      Referent

      Session 3
      Neue Vorgaben für digitale Produkte

      • Die Aktualisierungspflicht nach § 327f BGB
      • Urheberrechtliche Risiken bei der Aktualisierung von digitalen Produkten
      • Mängelhaftung bei digitalen Produkten

        Referentin

        Eventflyer

        Melden Sie sich jetzt an. Die Teilnahme für Mandanten, KMU, Industrie, etc. ist kostenlos. Die Teilnahme als externe Beraterin / externer Berater ist kostenpflichtig. Wir stellen für die Teilnahme an der Veranstaltung einen Betrag von 599,-- € netto in Rechnung, zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung. Wenn Sie als externe Beraterin / externer Berater teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte  an marketing@reuschlaw.de.

        Die Veranstaltung wird am 3. Dezember 2021 von 10:30-12:00 Uhr als Webinar mit der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt.