Business Brunch digital: Product Compliance 2020

Kategorie: Produkthaftung, Produktsicherheit, Compliance Branche: Maschinenbau, Konsumgüter Ort: Webinar Datum:
Philipp Reusch

Neue Anforderungen und praxisrelevante Schwerpunkte Verbraucherprodukte

Die rechtlichen Anforderungen an Produkte bilden ein komplexes Netz mit unterschiedlichsten Abhängigkeiten und sind stetigen Änderungen unterworfen. Neben notwendigen Anpassungen an neue technische Gegebenheiten wird dieses Netz kontinuierlich durch neue Themen erweitert.

Auf Basis der jüngsten Entwicklungen in diesem dynamischen Umfeld haben wir die folgenden Themen für den Konsumgütersektor identifiziert, die wir im Rahmen unseres Business Brunch digital betrachten wollen:

  • Inkrafttreten des „Open Scope“ unter der Richtlinie 2011/65/EU (RoHS)
  • Neues Referenzverfahren DIN EN 16516 unter der ChemVerbotsV
  • Zunehmende Relevanz von Due-Diligence-Systemen (insb. HolzSiG und MinRohSorgG)
  • EU-Marktüberwachungsverordnung (EU) 2019/1020
  • Referentenentwurf zum Verbandssanktionengesetz
  • Unternehmensmeldungen und das RAPEX-System.

Wir möchten unser Business Brunch digital am 24.04.2020 von 10:00 bis 11:30 Uhr dazu nutzen, diese Fragen mit Ihnen zu diskutieren, und freuen uns auf einen intensiven Austausch.

Melden Sie sich jetzt an! Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

 

 

Anmeldung

Anmeldung Webinar

Anmeldung