eDiscovery und Dieselgate

Kategorie: Compliance Branche: Mobility Ort: Hornbach Datum:

eDiscovery in der Automobilindustrie vor dem Hintergrund von Dieselgate

Automobilzulieferindustrie 2018 vom 26. bis 28. September im Kloster Hornbach

Der Einsatz von Electronic Discovery ("eDiscovery") bei der Beweismittelsicherung gewinnt auch in der Automobilzulieferindustrie an Bedeutung. Hartwig Laute wird - als Experte auf dem Gebiet - folgende Punkte erläutern:

  • Nationale und internationale Untersuchungen / Spezifika
  • Datenschutzgrundverordnung und eDiscovery
  • Präventives und reaktives Management der Kosten und Risiken

Hartwig Laute hat Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Siegen, Bochum und Växjö (Schweden) studiert. Als Geschäftsführer der deutschen Recommind GmbH verantwortete er 16 Jahre lang das Geschäft der Firma in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Recommind GmbH als größter Standort des Mutterunternehmens Recommind Inc. trug in dieser Zeit die Verantwortung sowohl für die gesamte Wertschöpfungskette der Kunden im DACH Bereich und war für große Teile der Kernentwicklung der Software zuständig. Seit der Akquisition der Recommind durch Opentext in 2016 arbeitet Hartwig Laute als Managing Director DACH für Opentext und verantwortet neben dem eDiscovery Geschäft auch das Produktportfolio für den Bereich Security (Encase) der Opentext.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.automotivelaw.de

Zur Location

Das Programm

Zur Anmeldung