Produkthaftung und Produktsicherheit

Kategorie: Produktsicherheit, Produkthaftung Branche: Automotive Ort: Hornbach Datum:

DOs & DON'Ts im Zulieferbereich

Automobilzulieferindustrie 2018 vom 26. bis 28. September im Kloster Hornbach

Philipp Reusch wird am zweiten Tag auf Produkthaftung und Produktsicherheit im automotive-Bereich eingehen und klärt Fragen zu: 

  • EMV, Niederspannung oder REACH – Produktrechtliche Bestimmungen im Zulieferbereich
  • Software im Zulieferbereich
  • Elementare rechtliche Rahmenbedingungen und ihre Umsetzung

Philipp Reusch ist Gründungssozius von reuschlaw Legal Consultants. Er berät schwerpunktmäßig nationale und internationale Industrieunternehmen aus der Maschinenbau-, Automobilzulieferer- und Konsumgüterindustrie. Philipp Reusch ist Experte im Bereich (internationaler) Produkthaftung, Produktsicherheit, Compliance- und Rückrufmanagement. Weitere Schwerpunkte seiner anwaltlichen Beratungstätigkeit liegen im Versicherungsrecht, Datenschutz und Cyber Security sowie in der Prozessführung.

Der Lehrbeauftragte für Produkthaftung und Produktsicherheit an der RWTH Aachen ist Autor zahlreicher Fachpublikationen. Er wurde von 2009 bis 2017 von „Best Lawyers“ als Best Lawyer im Bereich Product Liability ausgezeichnet. Finance Monthly zeichnete ihn 2016 als Lawyer of the Year im Bereich Product Liability für Deutschland aus, ebenso wie ihn das Handelsblatt 2016 und 2017 in seinem Verzeichnis als Best Lawyer im Bereich Produkthaftung aufführt. Im Rahmen des German Brand Awards 2017 wurde reuschlaw mit einer Special Mention in der Kategorie Corporate Services ausgezeichnet.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.automotivelaw.de