reuschlaw Update zur RED: Cybersecurity und Datenschutz bei Funkanlagen

Kategorie: Cybersecurity, Compliance, Datenschutz Branche: Mobility, Konsumgüter, Healthcare Ort: Webinar Datum:
Stefan Hessel Dr. Matthias Flieger

Der Markt für IoT-Geräte und vernetzte Produkte wie Smart-Home-Lösungen oder Wearables wächst ständig. Diese Geräte erheben häufig sensible Daten wie beispielsweise Schlafgewohnheiten oder die Herzfrequenz. Insoweit verwundert es nicht, wenn Zweidrittel der Deutschen Angriffe auf vernetzte Produkte fürchten.

Um diesen Risiken bei IoT-Geräten und anderen Funkanlagen zu begegnen, hat die Europäische Union bereits 2014 die Richtlinie 2014/53/EU, die sog. Radio Equipment Directive (RED) erlassen. Seit Beginn des Jahres ist eine delegierte Verordnung in Kraft, die präzisiert, für welche Produkte Anforderungen an Datenschutz, Cybersicherheit und Betrugsprävention gelten. Produkte, die den Anforderungen nicht entsprechen, dürfen nicht mehr im europäischen Binnenmarkt bereitgestellt werden.

Im Rahmen des Webinars werden die neuen Anforderungen der RED sowohl in rechtlicher als auch technischer Perspektive erläutern und praktische Tipps zur Umsetzung gegeben.

Session 1
Die delegierte Verordnung zur RED aus rechtlicher Sicht

  • Die delegierte Verordnung zur RED im Überblick
  • Die neuen Anforderungen an Cybersecurity und Datenschutz
  • Compliance-Management im Lebenszyklus von Produkten

    Referent

    Session 2
    Technische Perspektive und Auswirkungen auf die Zertifizierung

    • Grundlegende Anforderungen und Konformitätsbewertungsverfahren der RED
    • Die neue Anforderung „Zugang zu Rettungsdiensten (E112)“, Art. 3.3g
    • Ansätze zur technischen Konformitätsbewertung von Cyber Security-Aspekten bei Funkanlagen (Art. 3.3d/e/f)

    Referent

    Melden Sie sich jetzt an. Die Teilnahme für Mandanten, KMU, Industrie, etc. ist kostenlos. Die Teilnahme als externe Beraterin / externer Berater ist kostenpflichtig. Wir stellen für die Teilnahme an der Veranstaltung einen Betrag von 599,-- € netto in Rechnung, zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung. Wenn Sie als externe Beraterin / externer Berater teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte  an marketing@reuschlaw.de.

    Das Webinar wird am 24. Mai 2021 von 10:00-11:30 Uhr in Kooperation mit CTC advanced mit der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt.