Consumer-Bauteile im Automobil

Kategorie: Compliance, Produktsicherheit Branche: Automotive Ort: Hornbach Datum:

Konsequenzen für die funktionale Sicherheit?

Automobilzulieferindustrie 2018 vom 26. bis 28. September im Kloster Hornbach

Mit den Anforderungen der ISO-Normen über die Sicherheit elektronischer Systeme, der Funktionalen Sicherheit, hat im Automotive-Sektor fast jeder Fachbereich zu tun. Ein Grund mehr, das Thema in Bezug auf Consumer-Bauteile durch Experten beleuchten zu lassen. Dr. André Frank der Bosch Engineering GmbH und unser Of Counsel Andreas Reuter gehen gemeinschaftlich auf folgende Aspekte ein:

  • Haftung für fehlerhafte Produkte – funktionale Sicherheit
  • Verwendung von Consumer-Bauteilen in sicherheitsrelevanten Systemen
  • Anforderungen an Qualität und Zuverlässigkeit von Bauteilen im Automobil-Bereich

Dr. André Frank war von 2005 – 2009 In-House-Consultant zur modell-basierten Entwicklung und zur Funktionalen Sicherheit innerhalb der Bosch Gruppe. Zuvor sammelte der promovierte Physiker Erfahrungen im Bereich bildgebender Verfahren und Analysen zur Sicherung der Produktionsqualität, sowie der Umsetzung des CMMI-Modells im Umfeld der Motorsteuergeräte-Hardware-Entwicklung in der Robert Bosch GmbH. Seit 2009 leitet Dr. André Frank die Evaluierungsstelle zur Funktionalen Sicherheit von Elektrisch/Elektronischen-Systemen „Valisure“. Dr. Frank ist verantwortlich für die Planung und Durchführung von Safety Audit- und Assessment-Verfahren innerhalb des Bosch-Konzerns gemäß dem international anerkannten Sicherheitsstandard ISO 26262. 

Andreas Reuter ist Of Counsel bei reuschlaw Legal Consultants und berät als Experte in den Bereichen Produkthaftung und Produktsicherheit schwerpunktmäßig bei Mandaten aus der Maschinenbau- und Automobilzulieferer- sowie Konsumgüterindustrie. Inhaltlich fokussiert sich der langjährige Branchenkenner auf die Themen funktionale Sicherheit, Krisen- und Rückrufmanagement, Vertragsrecht und –management, internationale Schiedsverfahren sowie die Einrichtung und Koordination von Compliance-Management-Systemen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.automotivelaw.de

Zur Location

Das Programm

Zur Anmeldung