Management von Zuverlässigkeit

Kategorie: Produktsicherheit, Compliance Branche: Mobility Ort: Hornbach Datum:

Zuverlässige Produkte durch Zuverlässigkeitsmanagement?

Automobilzulieferindustrie 2018 vom 26. bis 28. September im Kloster Hornbach

Um Fragen rund um das Zuverlässigkeitsmanagement zu klären, konnten wir Dr.-Ing. Michael Metzele von BPW Bergische Achsen KG gewinnen. Er wird sich intensiv mit der Thematik auseinandersetzen:

  • Erfolgsfaktoren einer wirksamen Zuverlässigkeitsorganisation
  • Herausforderungen für das Zuverlässigkeitsmanagement in der Nutzfahrzeugindustrie heute und morgen
  • Erfahrungsbericht zum BPW Zuverlässigkeitsprozess

Nach seinem Studium Fertigungstechnik an der RWTH Aachen, promovierte Dr. Metzele am Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen (WZL), Abteilung Maschinentechnik. Ab 2006 ist er bei BPW Bergische Achsen Kommanditgesellschaft mit Stammsitz in Wiehl beschäftigt, erst als Abteilungsleiter Qualitätsmanagement, ab 2011 bis dato als Bereichsleiter QKS. Seine Schwerpunkte liegen bei Organisationsentwicklung und Qualitätsstrategie. Er verantwortet darüber hinaus die Einführung eines durchgängigen Zuverlässigkeitsprozesses bei BPW. Dr.-Ing. Michael Metzele ist DGQ Qualitätsmanager sowie Black Belt Reliability Engineer und ist an der Mitarbeit an den VDA Bänden 3.1, 3.2 und 3.3. aktiv beteiligt. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.automotivelaw.de 

Zur Anmeldung