reu­sch­law Update – Ener­gie­kri­se und Lieferkette

OrtWebinar

Datum 25.11.2022, 11:00 Uhr

Ener­gie­kri­se und ener­gie­be­ding­te Lieferkettenproblematik

Nicht zuletzt auf­grund der Ukraine-Krise sind in Deutsch­land und Euro­pa die Gas- und Strom­prei­se deut­lich gestie­gen. Zudem zeich­net sich für bei­de Ener­gie­trä­ger eine dro­hen­de Man­gel­la­ge ab, die die Unter­neh­men durch die gesam­ten Lie­fer­ket­ten hin­durch bereits heu­te belas­tet. Da Gas wie auch Strom für pro­du­zie­ren­de Unter­neh­men uner­läss­lich sind, stel­len sich vie­le prak­ti­sche und recht­li­che Fragen. 

In Bezug auf die ener­gie­recht­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen einer Gas- und Strom-Mangellage wird Dr. Fran­zis­ka Lietz von Rit­ter Gent Col­le­gen einen Über­blick über die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen geben. Ein Schwer­punkt wer­den die aktu­el­len Strom- und Gas­preis­brem­sen bil­den. Dar­über hin­aus wer­den mög­li­che Redu­zie­rungs­ver­fü­gun­gen der Last­ver­tei­ler in der Not­fall­stu­fe sowie ver­trags­recht­li­che Fra­ge­stel­lun­gen im Zusam­men­hang mit der Ener­gi­kri­se The­ma des Vor­trags sein. Zuletzt sol­le­nin Form einer Check­lis­te Hand­lungs­emp­feh­lun­gen gege­ben wer­den, was Unter­neh­men mit Blick auf dro­hen­de hoheit­li­che Anord­nun­gen zur Gas­re­du­zie­rung unter­neh­men sollten.

Auch für die Geschäfts­be­zie­hung zwi­schen den Akteu­ren der Lie­fer­ket­ten unter­ein­an­der stellt sich eine Viel­zahl von Fra­gen, so bei­spiels­wei­se, ob und unter wel­chen Vor­aus­set­zun­gen Ver­trä­ge ange­passt wer­den kön­nen und Lie­fe­ran­ten sich von ihren Lie­fer­pflich­ten den Kun­den gegen­über befrei­en kön­nen. Auf­grund der sich dyna­misch ent­wi­ckeln­den Aus­gangs­si­tua­ti­on emp­feh­len sich Schutz­vor­keh­run­gen, die ins­be­son­de­re in einem guten und effek­ti­ven Ver­trags­ma­nage­ment lie­gen kön­nen. Zu die­sen The­men wird Sie Thors­ten Deeg von reu­sch­law infor­mie­ren und Ihnen einen Über­blick über Chan­cen und Risi­ken der Ver­trags­ge­stal­tung geben.

Ses­si­on 1: Ener­gie­recht­li­che Fra­gen des Gas­man­gels
Dr. Fran­zis­ka Lietz, LL.M., Rit­ter Gent Collegen

  • Ener­gie­kri­se: Über­blick über aktu­el­le ener­gie­recht­li­che Fragestellungen
  • Strom- und Gaspreisbremse
  • (Energie-)Vertragsrechtliche Fol­gen der Ener­gie­kri­se (Kün­di­gun­gen, Lie­fer­stopps und Preisanpassungen)
  • Aus­blick: hoheit­li­che Anordnung
  • Check­lis­te zur Vor­be­rei­tung auf den Gasmangel-Fall

Ses­si­on 2: Ener­gie­knapp­heit und Lie­fer­ket­ten
Thors­ten Deeg, reu­sch­law

  • Belas­tung der Unter­neh­men durch die Lie­fer­ket­te durch Ener­gie­kos­ten­stei­ge­rung und ‑knapp­heit
  • Ver­trags­an­pas­sung auf­grund dro­hen­der Energieknappheit?
  • Ener­gie­knapp­heit und deren Aus­wir­kun­gen auf die Leistungs- und Lieferpflichten
  • Höhe­re Gewalt und Unmög­lich­keit im Fal­le von Prio­ri­sie­rung und Ratio­nie­rung von Energie
  • Schutz­me­cha­nis­mus: Ver­trags­ma­nage­ment in Krisenzeiten 

    Die Ver­an­stal­tung wird am 25. Novem­ber 2022 von 11:00–12:30 Uhr als Webi­nar mit der Video­kon­fe­renz­soft­ware Zoom durchgeführt.

    Die Anmel­dung ist bereits geschlossen. 

    zurück

    Bleiben Sie
    up to date

    Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand unseres Newsletters. Sie können Ihre Einwilligung hierfür jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.