Sind Ihre Verträge in trockenen Tüchern?

Kategorie: Vertragsrecht Branche: Mobility Ort: Hornbach Datum:

Automobilzulieferindustrie 2018 vom 26. bis 28. September im Kloster Hornbach

Dr. Hoeckel und Dr. Proch von KPMG - Operations Consulting werden der Frage nachgehen, wie man das Vertragsmanagement optimieren kann: 

  • Herausforderungen einer komplexen Vertragslandschaft
  • Optimierungspotentiale durch ein ganzheitliches Vertragsmanagement
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Dr. Christopher Hoeckel ist seit 2013 als Senior Manager bei KPMG tätig. Vor seiner Beratertätigkeit war er in der Industrie u.a. in der Produktentwicklung sowie in der Einkauffunktion tätig. Seine fachlichen Schwerpunkte bei KPMG liegen im Bereich der Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramme im Einkauf sowie der Prozess- und Organisationsentwicklung in der gesamten Supply Chain. Dr. Hoeckel ist einer der Experten in der Solution Supply Chain Risk Management innerhalb der KPMG. Er verfügt über Projekterfahrungen über mehrere Jahre in verschiedenen Branchen, z.B. Automobilindustrie, Möbelindustrie, Maschinenbauindustrie, Energieversorger, kommunale Verkehrsbetriebe, Healthcare und Life Science.

Dr. Michael Proch ist seit 2016 als Manager bei KPMG tätig. Zuvor arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre der Universität Bayreuth und promovierte im Fachgebiet Operations Research. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Lieferantenentwicklung und Supply Chain Management. Ferner sammelte Dr. Proch Industrie- und Beratungserfahrung bei Siemens Pte Ltd in Singapur respektive goetzpartners in München. Seine fachlichen Schwerpunkte bei KPMG liegen im Bereich Vertragsmanagement sowie Transformation im Einkauf.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.automotivelaw.de