Haftungsrecht: Hat Bayer Risiken übersehen?

Kategorie: Produkthaftung Branche: Konsumgüter Autor: Jahr:

In den Tiefen des Monsanto-Traumas

Kommentar von Daniel Wuhrmann auf FAZ Einspruch.net

400 Prozesse allein in Amerika, erste Klagen in Australien, nun das Glyphosat-Verbot in Österreich: Die milliardenschweren Risiken der Monsanto-Übernahme für den Bayer-Konzern sind ein Lehrstück dafür, wie eine von Strategen geplante Transaktion aus dem Ruder laufen kann.

Wenn ein Unternehmen in einer solchen Situation in die Mediation geht, ist es eine schwierige Ausgangslage, sagt Daniel Wuhrmann. Wieder steht die Frage im Mittelpunkt: Haben die Bayer-Juristen im Rahmen ihrer „Due Diligence“, also dem Durchleuchten aller relevanten Informationen des Kaufobjekts Monsanto in speziellen Datenräumen, Risiken übersehen?

Artikel online lesen

[Juni 2019]